TUMO Mannheim

TUMO Zentrum Mannheim – digital, kreativ, nah

TUMO ist ein innovatives Bildungsprojekt für junge Menschen zwischen 12 und 18 Jahren. Im TUMO-Zentrum entwickeln sie freiwillig und nach der Schule ihre Fähigkeiten in verschiedenen digitalen Lernfeldern.

Dazu kommen sie zwei Mal die Woche ins Zentrum, gestalten ihren individuellen Lernpfad und arbeiten in ihrem eigenen Tempo.

Der Einstieg ist jederzeit möglich, das Angebot ist kostenfrei.

TUMO ist innovativ kreativ kostenfrei

Unsere Lernfelder

Video, 3D-Modellierung oder vielleicht Robotik? Als Tumoianer:in kannst du dein individuelles Programm aus unseren 8 spannenden Lernfeldern zusammenstellen. Du entscheidest, was dich interessiert und mit welchen Themen du starten willst.

In der Selbstlernzeit erarbeitest du dir eigenständig Grundfertigkeiten in den von dir gewählten Modulen, die dann in Workshops und Learning Labs vertieft werden.

programmierung

fotografie

spieleentwicklung

grafikdesign

filmproduktion

robotik

musik

3D-modellierung

Portfolio

Während der Zeit im TUMO-Zentrum sammeln die Tumoianer:innen ihre Ergebnisse in einem Online-Portfolio. Die nachfolgenden Beispiele sind in TUMO-Zentren in Armenien entstanden. Sie sind gute Beispiele dafür, was du alles bei uns lernen und entwickeln kannst. In Zukunft zeigen wir hier Ergebnisse aus dem TUMO-Zentrum Mannheim. Melde dich an und deine sind dabei.

TUMO Mannheim

Das TUMO-Zentrum Mannheim wird Anfang 2024 im Technologiezentrum Mafinex eröffnet. Das Gründungszentrum für tech-orientierte Start-ups bildet den passenden Rahmen für unser Bildungsangebot und macht sichtbar, wohin die berufliche Reise gehen kann.
Freue dich auf 100 moderne Arbeitsplätze, ein tolles Einrichtungsdesign und ganz viel Raum für deine Ideen.

Stimmen zu TUMO

Dr. Peter Kurz

Das TUMO-Zentrum ist ein Projekt, das durchaus das Adjekti, begeisternd‘ verdient. Es kann uns in zwei zentralen Fragestellungen bedeutend weiterbringen: Die eine betrifft die Bildungsgerechtigkeit und die andere die Digitalisierung. Die Leitfrage des Gründers, wie eine Schule aussehen müsste, wenn es keine Schulpflicht gäbe, hat mich sehr beeindruckt. Von der Wirkung des Projekts sind wir überzeugt – wie auch die breite Zustimmung durch den Gemeinderat beweist. Wir danken Starkmacher e.V. sowie der Dietmar Hopp Stiftung herzlich für ihr Engagement.

Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim (Mannheim, 07. November 2022)