TUMO Mannheim

Über TUMO

TUMO – Von Armenien nach Mannheim

TUMO hat seinen Ursprung in Armenien. Dort wurde das innovative, digitale Bildungskonzept entwickelt und das erste TUMO-Zentrum 2011 im Tumanyan-Park in Jerevan eröffnet. Der nach dem armenischen Schriftsteller Hovhannes Tumanyan benannte Park wird im Volksmund Tumo-Park genannt und so entstand der Name für die innovativen Bildungszentren.
Mittlerweile gibt es vier TUMO-Zentren in Armenien und weitere 8 weltweit.

Nach Berlin wird Anfang 2024 das zweite deutsche TUMO-Zentrum in Mannheim eröffnet. Die Trägerschaft des digitalen Lernzentrums übernimmt Starkmacher e.V. Der staatlich anerkannte Träger außerschulischer Jugendbildung bringt genau die Kompetenzen und Erfahrungen mit, die die Einrichtung eines solchen innovativen Projektes braucht.

csm_Röser

Christian Röser, Vorstand Starkmacher e.V.

Wir freuen uns, dass wir zusammen mit TUMO Armenien das zweite TUMO-Zentrum in Deutschland nach Mannheim und in die Metropolregion Rhein-Neckar holen konnten. Gelungen ist dies dank der entscheidenden Unterstützung der Partner und Förderer Dietmar Hopp Stiftung, Stadt Mannheim, Next Mannheim und der KfW.

Unsere Partner und Förderer

Unsere Sponsoren

Know-How Transfer, Networking, finanzielle Mittel
Es gibt viele Möglichkeiten, uns zu unterstützen.
Ihr Kontakt: nicole.boeke@tumo.center

Sam & Sylva Simonian

TUMO Gründer

Sam und Sylva Simonian sind in Beirut geboren und aufgewachsen und zogen als Teenager in die USA. Sam studierte Ingenieurswesen an der University of Texas in Arlington und war später Mitbegründer von Inet, einem führenden Telekommunikationsunternehmen. Die Simonians waren sich stets bewusst, welch bedeutenden Beitrag armenische Organisationen zu ihrer Ausbildung und ihrem Erfolg geleistet haben, sie haben es sich daher zur persönlichen Aufgabe gemacht, dieses Geschenk an die heutige Generation intelligenter und motivierter Armenier weiterzugeben. TUMO ist ihr bisher größter Schritt in diese Richtung.

Marie Lou Papazian

Chief Executive Officer

Als Gründungsgeschäftsführerin von TUMO entwickelte Marie Lou Papazian das TUMO Bildungsprogramm und verantwortete die Planung und den Bau des ersten Zentrums in Armenien. Vor ihrer Tätigkeit bei TUMO leitete Marie Lou die Stiftung “Bildung für Entwicklung”, die armenische Schüler per Online-Bildung mit Gleichaltrigen aus aller Welt verbindet. Zuvor war sie für die Bauleitung renommierter Hochhäuser in New York City verantwortlich. Marie Lou hat einen Master in Informatik im Bildungswesen vom Teachers College der Columbia University und ist Absolventin des General Management Program der Harvard Business School. 2019 wurde sie mit dem Ordre des Palmes académiques ausgezeichnet – eine Auszeichnung, die von Frankreich an herausragende Akademiker und Persönlichkeiten aus der Welt der Kultur und Bildung verliehen wird.

TUMO weltweit

Zentren
0
Studenten
0
TUMO Boxen
0
Monatliche Workshops
0

TUMO im Rampenlicht

Im Laufe der Jahre haben viele bekannte Namen und Gesichter TUMO besucht. Schaut selbst, wer dabei war und wie positiv die Reaktionen auf unser Bildungszentrum waren.

TUMO in den Medien

Eine Vielzahl internationaler Medien hat bereits über TUMO berichtet. Lest hier einige der Highlights.

KFW

Opening of a TUMO centre in Mannheim

Today, KfW signed a partnership agreement with TUMO Armenia and the project-executing agency Starkmacher e.V. to open a TUMO centre in Mannheim, Germany. This will establish the second TUMO learning centre for digital skills in Germany. KfW is providing advisory services and support for the local project-executing agency during the design phase.

‘From the Main Square,’ a ‘Collage of Urban Absurdities,’ Wins Top Prize at Paris’ NewImages

This year’s NewImages jury included XR journalist Kent Bye, European Creators’ Lab head Astrid Kahmke, French musician Rob Coudert, and Tumo CEO Marie Lou Papazian, while students at the Tumo Center for Creative Technologies school created the trophies themselves…

Armenia’s TUMO offers teen geeks a path to tech success

“Our mission is to innovate the future of learning—putting equitable access to free education at the intersection of technology and design, giving economically disadvantaged families access to this kind of education,” said Chris Shahinian, TUMO’s director of development…